Two Oceans Aquarium

In der näheren Umgebung der Vicotoria & Alfred Waterfront können Sie in Kapstadt das Two Oceans Aquarium in Südafrika besuchen. Hier finden Sie Meerestiere aus dem atlantischen und indischen Ozean vor. 1994 eröffnete die 35 Millionen Rand teure Sehenswürdigkeit. Seit der Eröffnung besuchen Urlauber aus aller Welt die Attraktion und erhalten einen Einblick in die Unterwasserwelt von Südafrika. Der Name ist schnell erklärt, denn die Einrichtung bietet Fische, Seesterne, Haie und Krustentiere aus zwei Weltmeeren an, eben genau den Meeren, die an den Küstengebieten von Südafrika anzutreffen sind.

Kapstadt Fotogalerien - Sehenswürdigkeiten an der Victoria & Alfred Wanterfront - Südafrika

Two Oceans Aquarium KapstadtTwo Oceans Aquarium Kapstadt QualenQualen SeeschneckenSeeschnecken 
 
HaitauchenHaitauchen Käfigtauchen HaieKäfigtauchen Haie PinguinePinguine
 
UnterwasserweltUnterwasserwelt FischeFische Zwei WeltmeereZwei Weltmeere 
 
WassertiereWassertiere Fische Indischer OzeanFische Indischer Ozean Bunte FischweltBunte Fischwelt

Südafrika Unterwasserwelt aus zwei Weltmeeren

Der größten Tank des Komplexes faßt über 2 Mio Liter Wasser und ist die Heimat für verschiedene Haiarten, Stechrochen und Wasserschildkröten. Die Mutigen können auch mit einem Tauchgang das Becken besuchen und mit einem Tauchlehrer die Wassertiere hautnah beobachten. Im Gegensatz zu dem Haitauchen in Gansbaai besitzen Sie im Becken jedoch keinen Käfig.
 
Für alle Feriengäste, die das große Abenteuer suchen, bieten wir jeden Tag das Haitauchen in Gansbaai an. Hier können Sie mit einer Bootsfahrt den größten Räuber aller Weltmeere aus direkter Nähe von einem Käfig aus betrachten.
 

Haitauchen Kapstadt

Für alle Besucher der Sehenswürdigkeit, die lieber ein Abenteuer mit trockenen Füßen suchen, bietet sich die Fütterung der Raubfische an. Zweimal am Tag werden auch die Pinguine gefüttert, was auch ein Erlebnis ist. 

Beobachten können Sie die putzigen Frackträger von einigen Metern aus und erfahren eine Menge über die putzigen Tiere, die auch in Südafrika beheimatet sind. 

In der freien Natur können Sie in der Umgebung von Kapstadt die Tiere in Simon’s Town am Boulders Beach besuchen. Unsere Halb- oder Tagestouren zum Kap der Guten Hoffnung beinhalten auch den Besuch des Pinguinstrandes, der in der Nähe von Cape Point liegt.
 

Ein Besuch des Aquariums lohnt auf jeden Fall. Auch können Sie sich über die kleinsten Lebewesen der Unterwasserwelt informieren. Neben Quallen werden auch Seepferdchen aus der Lagune von Knysna gezeigt. Diese Seepferdchen sind eine Besonderheit und sind nur in Knysna beheimatet. 

Auch wird für Kinder viel geboten und eine Abteilung erklärt den Kindern von der kleinen Muschel bis zu den Wasserpflanzen viel Wissenswertes. Dabei handelt es sich um eine Art von Streichelzoo – nur unter Wasser!

Falls Sie weitere Fragen haben sollten, so informieren wir Sie gerne über weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung rund um den Tafelberg.

Ihr Kapstadt Safaris und Touren Team

Kontaktformular!

Ulrike Leugering

Ulrike Leugering: Ritztrade International

Durch die Liebe zum Land Südafrika ist diese Webseite entstanden. Vor 18 Jahren gründeten wir unser Reisebüro und boten als einer der ersten deutschsprachigen Reiseunternehmen Touren und Safaris in den Ländern des südlichen Afrikas an. Das Internet war gerade in den Kinderschuhen und wir mussten uns vielen neuen Aufgaben stellen. Neben unserer täglichen Arbeit bereisten wir die Regenbogennation und geben Ihnen heute auch unsere Erfahrungen unserer Rundreisen weiter. Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, empfehlen Sie uns auf folgenden Seiten.

Teilen Sie diese Seite mit Google+, Facebook oder Twitter