Nationalparks

In der Umgebung von Kapstadt finden Sie einige Nationalparks vor, die in Südafrika wegen den vielen Sehenswürdigkeiten einen hohen Bekanntheitsgrad besitzen. Kein staatliches Naturreservat kann im Western Cape die Big 5 anbieten, sind aber wegen den landschaftlichen Schönheiten eine Besonderheit, wo auch die Flora und Fauna vieles bietet. 

Die großen fünf Wildtiere von Afrika können Sie trotzdem in der Umgebung von Kapstadt in privaten Game Reservaten vorfinden. Gerne beraten wir Sie über Safaris und Touren im Western Cape, der Garden Route oder den Krüger National Park. Alle Parks können mit einem normalen Mietwagen befahren werden. Eine große Aussnahme ist der Tankwa Nationlpark, wo manche Abschnitte nur mit einem 4X4 Geländewagen befahrbar sind.

Nun möchten wir Ihnen die einzelnen Nationalparks vorstellen, die alle im Western Cape gelegen sind und die meisten mit einer privaten Tagestour besucht werden können.

Naturreservate im Western Cape von Südafrika – Kapstadt Nationalparks

Table Mountain National Park


Table Mountain National Park 
Weinige Städte auf der Welt können sich rühmen, an oder in einem Nationalpark zu liegen. Er zieht sich von Kapstadt bis zum Cape of Good Hope oder Cape Peninsula National Park (ca. 72 km von Cape Town entfernt). 

In Kapstadt beginnend können Sie den Tafelberg mit einer Seilbahn erobern. Er bietet eine 360 Grad Aussicht auf die Mutterstadt von Südafrika. Sie können die nahen Weingebiete, die False Bay, die Museumsinsel Robben Island, die Westküste und die Küstenregion Richtung Camps Bay bewundern. Hier wachsen ca. 1.500 seltene Pflanzenarten und beherbergen viele kleinere Wildtiere. Am Kap der Guten Hoffnung finden Sie auch seltene Bergzebras, Bärenpaviane, Elenantilopen, Buntböcke und wilde Strauße vor. Auf folgender Seite möchten wir Ihnen einen Hubschrauber Rundflug zum berühmten Cape Point vorstellen:
 

Hubschrauber Rundflug Kapstadt

 

Chapmans Peak Drive

 Tagesausflüge in Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung Tour über Hout Bay 

Kap der Guten Hoffnung Tours

West Coast National Park (ca. 150 km)
Er ist mit einer Tagestour schnell erreichbar und umfaßt auch die Langebaan Lagune, einige kleine Inseln, ein privates Naturschutzgebiet (Postberg) und bietet Platz für über 26 Millionen Wildvögel in einem der wichtigsten Feuchtgebiete Südafrikas. Besucht wird er besonders in der Frühlingszeit, wenn sich ganze Landstriche in ein Blütenmeer verwandeln.
 
Zu beobachten sind in dieser Zeit auch Wale, Flamingos und Pelikane. Nur in der Frühlingszeit öffnet das private Naturschutzgebiet ‘‘Postberg‘‘, wo Zebras, Elenantilopen, Kudus, Löffelfüchse, Landschildkröten und viele weitere Wildtiere leben. Mehr Informationen finden Sie auf folgender Seite:
 

Cedarberg – Zederberge (ca. 250 km)
Mit einer längeren Tagestour können Sie die Cedarberge besuchen. Es handelt sich dabei um ein Berggebiet mit vielen Wandermöglichkeiten. Zerklüftete Felsformationen mit roten Sandstein, einsame Bergdörfer (Wuppertal) und viel Flora sind die Hauptmerkmale dieser einzigartigen Natur- und Berglandschaft.

Bontebok National Park (ca. 220 km)
Bei Swellendam gelegen, bietet der Park Schutzräume für Buntböcke an, die kurz vor dem Aussterben standen. Er wurde 1961 gegründet und beherbergt auch seltene Bergzebras, Springböcke und Rehantilopen. Die  Capeflora ist sehr ausgebildet und Feuchtgebiete sind am vorbeifließenden Brede River entstanden.

Agulhas National Park (224 km)
Er ist eines der jüngsten Nationalparks des Landes und liegt am südlichsten Punkt von Südafrika und Afrika. Hier können Sie eine einzigartige Fynbos Landschaft entdecken und jeder Vogelfreund kommt hier auf seine Kosten. Als einer der wenigen Tourenanbieter finden Sie bei uns auf folgender Seite auch Tagesausfluge nach Kap Agulhas:
 

De Hoop Nature Reserve (ca. 233 km)
Von Kapstadt aus gesehen, benötigen Sie zwei Reisetage, um dieses Naturschutzgebiet zu entdecken. Hier finden Sie hohe und lange Sandünen vor, wo an manchen Zeiten mehr Wale beobachtet werden können, wie in Hermanus. Ein Besuch lohnt zu jeder Jahreszeit und viele Zugvögel aus Europa und Afrika besuchen diese Region in der Sommerzeit. Der Park ist Heimat von Bärenpavianen, Berg- und Kapzebras, Rehböcken und Buntböcken. Auch brüten in der Region die seltenen Kapgeier.

Tankwa Karoo National Park – unser Geheimtipp (320 km)
Um den Tankwa Karoo National Park zu erkunden, benötigen Sie von Kapstadt aus ca. 2 bis 4 Reisetage.  Er liegt kurz hinter dem Game Reserve Inverdoon, wo Sie Big 5 Safaris erleben können. Bei nationalen und internationaeln Gästen ist das Naturschutzgebiet ziemlich unbekannt und besticht durch seine weiten Landschaften und seiner einzigartigen Flora. Er beherbergt viele Wüstenpflanzen, die wahre Überlebungskünstler sind. Die Tierwelt ist in der Halbwüste nicht so ausgeprägt, aber es können Spießböcke und viele weitere Antilopenarten entdeckt werden. Auch leben wilde Strauße in diesem Gebiet. 

Sollten Sie das Glück haben in dieser Region ein Unwetter zu erleben, so verwandelt sich der Himmel in ein Meer von Blitzen. Lange Blitze breiten sich in der riesigen Landschaft aus und verwandeln das Gebiet in ein Naturschauspiel. Am nächsten Tag, wenn die Sonne wieder scheint, reagiert die Flora sofort und ganze Berge verwandeln sich in ein Blütenmeer. 

Karoo National Park (475 km)
International bekannt wurde er wegen seinen Fossilienfunden, deren Alter auf ca. 310 Millionen Jahre geschätzt wurden. Er liegt bei Beaufort West in der Karoo und man benötigt ca. 3 bis 4 Reisetage diesen Nationalpark zu besuchen. Er ist Heimat verschiedener Widtiere wie Bergzebras, Steinböcke, Elenantilopen, Rehböcke, Gnus, Affen und auch Spitzmaulnashörner können entdeckt werden.
 

Kirstenbosch Botanischen Garten
Erwähnen möchten wir noch den Botanischen Garten von Kirstenbosch, der Ihnen fast die gesamte Flora von Südafrika anbieten kann. Viele Pflanzenarten aus der Kleinen Karoo bis zum Krüger Nationalpark können auf einer Fläche von 528 Hektar bewundert werden. Auch ist es ein großes Wandergebiet und 36 Hektar Wanderwege stehen zur Verfügung. Von Kirstenbosch aus finden Sie auch Wanderrouten vor, um den Gipfel vom Tafelberg zu erobern. 
 

Kapstadt Safaris

Sollten Sie Safaris und Touren planen, so möchten wir hiermit unsere Dienste anbieten. Gerne gestalten wir Ihnen Tagesausflüge oder Rundreisen zu den schönsten Nationalparks im Western Cape.

Für weitere Informationen sollten Sie uns bitte anschreiben.

Ihr Kapstadt Safaris und Touren Team

Nationalparks Kapstadt

Photos: Hobbyfotograf Detlev Leugering


Kontaktformular!

Ulrike Leugering

Ulrike Leugering: Ritztrade International

Durch die Liebe zum Land Südafrika ist diese Webseite entstanden. Vor 18 Jahren gründeten wir unser Reisebüro und boten als einer der ersten deutschsprachigen Reiseunternehmen Touren und Safaris in den Ländern des südlichen Afrikas an. Das Internet war gerade in den Kinderschuhen und wir mussten uns vielen neuen Aufgaben stellen. Neben unserer täglichen Arbeit bereisten wir die Regenbogennation und geben Ihnen heute auch unsere Erfahrungen unserer Rundreisen weiter. Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, empfehlen Sie uns auf folgenden Seiten.

Teilen Sie diese Seite mit Google+, Facebook oder Twitter