Affen

Auf dem Weg von Kapstadt zum Kap der Guten Hoffnung können Sie oftmals Affen in der freien Wildbahn von Südafrika beobachten. Bei Touristen aus aller Welt gerne als Fotomotiv gesehen, sind sie jedoch sehr gefährlich und viele Urlauber vergessen, daß es freilebende Wildtiere sind.

Kap der Guten Hoffnung Bärenpaviane – Kapstadt Safaris in Südafrika - Fotogalerie

Affen mit Erdbeeren

Gourmet Räuber am Kap - Erdbeerdiebe am berühmten Cape Point 

Affen SüdafrikaAffen Südafrika Affen am KapAffen am Kap Bärenpaviane KapstadtBärenpaviane Kapstadt
 
BärenpavianBärenpavian AffenplageAffenplage Affe in den FelsenAffe in den Felsen
 
Kap AffenKap Affen Kap der Guten HoffnungKap der Guten Hoffnung Kapstadt AffeKapstadt Affe
 
JungtiereJungtiere Kap Touren Kapstadt TierbeobachtungenKap Touren Kapstadt Tierbeobachtungen Deutsche Kap TourenDeutsche Kap Touren

Die meisten Affen am Kap der Guten Hoffung sind Bärenpaviane, eine Primatenart aus der Gattung der Paviane. Sie leben in Gruppen am Kap und haben sich auf Diebstähle spezialisiert. Sobald sie einen ahnungslosen Touristen im Visier haben, verfolgen sie jeden Schritt. Falls die Gelegenheit ideal ist, greifen sie ohne Erbarmen zu und die Tasche mit Erdbeeren oder anderen Lebensmitteln ist weg. Selbst im Restaurant am Cape Point treiben sie ihr Unwesen und stehlen den Restaurantbesuchern das Essen direkt vom Teller. 

Mit Elekrozäunen und anderen Absprengungen hat die Parkverwaltung vieles versucht, aber die Bärenpaviane sind sehr schlau und stellen sich auf jedes neue Hindernis ein. Es wurde Personal wegen dem Problem eingestellt. Diese Mitarbeiter sind jedoch restlos überfordert, da die Affen ihr Revier innerhalb von Sekunden verlagern. 

Die Pavianart hat in der Vergangenheit viel gelernt und sind sogar in der Lage Autotüren zu öffnen. Wie durch Geisterhand geht auf einmal die Autotür auf und im nächsten Augenblick haben Sie einen Bärenpavian auf dem Beifahrersitz sitzen. Die Situation geht in der Regel harmlos aus, wenn Sie das Auto schnell verlassen. Falls nicht, so ist ein Affe ein großer Kämpfer und kann auch zubeißen. Die Zähne sind ebenso lang wie von einem Löwen und können schwer heilende Wunden zufügen.

Manche Autos besitzen einem Kofferraum, der mit einem Rollo abgetrennt ist. Mit einem Schlag auf das Rollo erreichen sie sogar den Kofferraum und stehlen alles Eßbare, Taschen oder Rucksäcke.
 

Affen Kap der Guten Hoffnung


Unser Tipp mit Kindern - Kapstadt Kinderreisen 
Kinder haben die Eigenschaft Süßigkeiten oder Obst nicht abgeben zu wollen. In den Augen von einem Bärenpavian sind wir Menschen Unteraffen. Wir haben in der Vergangenheit den Fehler begangen und ihnen Lebensmittel freiwillig gegeben. Somit sind wir für sie nichts wert, denn ein Affe würde niemals Lebensmittel teilen oder seinen Artgenossen abgeben. Geben Sie am Kap Ihren Kindern einfach keine Süßigkeiten oder Lebensmittel und Sie haben keine Probleme. Ihre Autotüren sollten bei der Tierbeobachtung verschlossen sein und halten Sie immer einen Sicherheitsabstand von ca. 200 Meter ein! Sollten Sie angegriffen werden, so helfen nur Steinwürfe. Auf einen Stock reagieren sie in der Regel nicht und zeigen keine Angst.

Damit Sie unsere Kapstadt Touren und Safaris ohne Probleme genießen können, helfen wir Ihnen bei der Vorbereitung. Gerne organisieren wir Ihnen Safaris und Touren zum Kap der Guten Hoffnung, wo weitere Möglichkeiten der Tierbeobachtung bestehen. Oftmals können Sie verschiedene Antilopen, Strauße, seltene Bergzebras und viele Seevögel im Table Mountain National Park beobachten.
 
Weitere Informationen über die Pavianart:
- Tschakma oder Bärenpavian (Papio ursinus)
- Lebensgebiet: Steppen und Savannen
- Länder: Sambia, Angola, Botswana, Mosambik, Namibia und Südafrika
- Kopfrumpflänge: 115 cm
- Kopfrumpflänge mit Schwanz: 186 cm
- Gewicht: 15 bis 31 kg
- Fellfarbe: grau bis dunkelbraun
- Nahrung: Früchte, Samen, Blätter, Insekten, kleine Wirbeltiere
- Tragzeit: 180 Tage
- Junge: in der Regel ein Junges
- Geschlechtsreife: 3 bis 5 Jahre
- Lebenserwartung: bis 45 Jahre in Gefangenschaft, weniger in der freien Wildbahn


Nun liegt es an Ihnen, ob Sie das große Abenteuer ins Reich der Affen in Kapstadt wagen.

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular und wir werden Ihre Anfrage schnell beantworten und versuchen jeden Wunsch zu erfüllen. Wir bieten zweimal am Tag Tagestouren zum Kap der Guten Hoffnung und Cape Point an. In der Halb- oder Tagestour ist auch der Besuch vom Pinguin Strand am Boulders Beach enthalten. Auf besonderen Wunsch sind auch private Touren oder Safaris möglich. Auch bieten wir Weintouren mit dem Besuch vom Cape Point an.

Wir freuen uns auf eine Anfrage.

Ihr Kapstadt Safari und Touren Team


Affen Kapstadt Cape Point Touren

Photos: Hobbyfotograf Detlev Leugering

Kontaktformular!

Ulrike Leugering

Ulrike Leugering: Ritztrade International

Durch die Liebe zum Land Südafrika ist diese Webseite entstanden. Vor 18 Jahren gründeten wir unser Reisebüro und boten als einer der ersten deutschsprachigen Reiseunternehmen Touren und Safaris in den Ländern des südlichen Afrikas an. Das Internet war gerade in den Kinderschuhen und wir mussten uns vielen neuen Aufgaben stellen. Neben unserer täglichen Arbeit bereisten wir die Regenbogennation und geben Ihnen heute auch unsere Erfahrungen unserer Rundreisen weiter. Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, empfehlen Sie uns auf folgenden Seiten.

Teilen Sie diese Seite mit Google+, Facebook oder Twitter